Leaky Brain und das „undichte Gehirn“

Google+ Pinterest LinkedIn Tumblr +

Das Gehirn ist eine brillante biologische „Maschine“, die jeden Prozess in deinem Körper steuert – von deinen Gedanken und Hormonen, bis hin zu deinen Muskeln und deiner Verdauung. Doch unser moderner Lebensstil hat die Funktion von diesem mächtigen Organ beeinträchtigt. Krankheiten und gesundheitliche Probleme, wie beispielsweise „Leaky Brain“ wachsen in unserer modernen Gesellschaft stetig.

Die Zahl psychischer Störungen nimmt rasant zu. Offiziellen Schätzungen zu Folge leiden über 20 Prozent der Menschen in Industrienationen an psychischen Beschwerden. Alleine in Deutschland leben über 8 Millionen Menschen mit Depressionen und Angstzuständen, und das sind nur offizielle Zahlen. Hast Du manchmal Konzentrationsprobleme, Stimmungsschwankungen oder kämpfst mit Depressionen? Möglicherweise leidest Du an einem „Leaky Brain Syndrom“, also einem durchlässigen Gehirn.

Das Gehirn und sein Türsteher

Werfen wir erst einmal einen Blick auf das Gehirn. Das Gehirn speichert Erinnerungen, sorgt für die Kommunikationsfähigkeit und steuert alle benötigten Körperprozesse wie Atmung, Bewegung, Verdauung oder Körpertemperatur. Daher muss das Gehirn sorgfältig geschützt werden. Um das Gehirn zu schützen, gibt es eine zelluläre Barriere zwischen Blutbahn und Gehirn, die so genannte Blut-Hirn-Schranke.

Diese Barriere entscheidet darüber, welche Substanzen aus der Blutbahn in das Gehirn gelangen dürfen. Schädliche Substanzen werden von der Blut-Hirn-Schranke nicht durchgelassen, gesunde Nährstoffe und nützliche Zellen allerdings schon. Damit schützt sie Gehirn, Zentralnervensystem und sorgt für eine reibungslose neuronale Funktion. Die Blut-Hirn-Schranke steht in direkter Verbindung zum Zentralnervensystem und zum Verdauungstrakt, besser gesagt zur Darmflora.

Leaky Brain – Was ist das eigentlich?

Möglicherweise hast Du schon einmal etwas über das Leaky Gut Syndrom gehört, was soviel bedeutet wie „durchlässiger Darm“. Bei einem Leaky Gut ist die Darmschleimhaut, also die Darmbarriere, ungewöhnlich durchlässig und Schadstoffe gelangen deutlich einfacher in die Blutbahn. Chronische Entzündungen, Infektionen, Allergien und Nahrungsmittelunverträglichkeiten können die Folge sein.

Die Blut-Hirn-Schranke ist sehr ähnlich wie die Darmbarriere aufgebaut und kann daher auch durchlässig werden. Von einem Leaky Brain spricht man logischerweise, wenn die Blut-Hirn-Schranke „undicht“ und durchlässig für schädliche Substanzen wird, was wiederum Entzündungen im Gehirn fördert. Bei Menschen mit chronisch psychischen und kognitiven Problemen werden immer häufiger Entzündungsprozesse durch eine undichte Blut-Hirn-Schranke nachgewiesen, also ein so genanntes Leaky Brain Syndrom.

Erste Anzeichen für ein Leaky Brain Syndrom

Sobald die Blut-Hirn-Schranke durchlässig und das Gehirn anfällig für Schäden durch Schwermetalle, Bakterien, Umweltgifte und andere gefährliche Stoffe wird, kann es langfristig zu gravierenden neurologischen Krankheiten wie Depressionen, Multiple Sklerose, ADHS bzw. ADS, Autismus oder weiteren Erkrankungen kommen. Erste mögliche Anzeichen eines Leaky Brain Syndroms lassen sich durch folgende Beschwerden zusammenfassen:

  • Konzentrationsprobleme
  • Stimmungsschwankungen, insbesondere Angstzustände
  • Chronische Müdigkeit, trotz ausreichendem Schlaf
  • Chronische Kopfschmerzen oder Migräne
  • Gedächtnisverlust

Was verursacht ein undichtes Gehirn? Die Ursachen von Leaky Brain

Die tiefe Verbindung zwischen Darm und Gehirn ist nicht zu unterschätzen. Die im Darm lebenden Mikroben können das Gehirn jederzeit sowohl positiv als auch negativ beeinflussen. Viele Faktoren die auch die Darmgesundheit negativ beeinflussen, können sich ebenfalls negativ auf die Blut-Hirn-Schranke auswirken und für ein Leaky Brain sorgen.

Allerdings kann ein Leaky Brain Syndrom eine Summe von mehreren Ursachen darstellen. Als Grundlage des Problems liegt in der Regel ein zu hohes Aufkommen chronischer Entzündungen vor. Hier sind die häufigsten Risikofaktoren für eine geschwächte und durchlässige Blut-Hirn-Schranke:

  • Schlechte Darmgesundheit bzw. Leaky Gut Syndrom („löchriger Darm“): Durch die direkte Verbindung zwischen Darm und Gehirn kann eine geschädigte Darmbarriere auch für Leaky Brain verantwortlich sein. So gelangen durch die durchlässige Darmschleimhaut schädliche Substanzen in den Blutkreislauf und belasten somit die Blut-Hirn-Schranke. Ausserdem fördert ein Leaky Gut Syndrom Entzündungen im Körper, welche wiederum als mögliche Ursache für ein Leaky Brain Syndrom gelten.
  • Entzündungen: Durch freie Radikale und eine entzündungsfördernde Ernährung ausgelöste Entzündungsprozesse, können über einen längeren Zeitraum die Durchlässigkeit sowohl der Darmschleimhaut als auch der Blut-Hirn-Schranke verursachen.
  • Toxine und Schwermetalle: Toxine wie Umweltgifte oder Schimmelpilze können die Funktion der Blut-Hirn-Schranke beeinflussen. Ausserdem schaden Schwermetalle wie Quecksilber, Arsen, Blei und Cadmium die Blut-Hirn-Schranke, sammeln sich im Gehirn an und stören somit die Gehirnfunktion und das Zentralnervensystem.
  • Ungesunde Ernährung: Untersuchungen zeigen, dass eine ungesunde und schädliche Ernährungsweise die Darmflora beeinträchtigen und für einen undichten Darm sorgen kann. Dies wiederum sorgt für Entzündungen und ein erhöhtes Risiko für Leaky Brain. So gehören Zucker, synthetische Süßsstoffe, Farbstoffe, Aromen, Gluten und Alkohol zu den größten Risikofaktoren für eine durchlässige Darmbarriere und Blut-Hirn-Schranke. Bei dem Konsum von Gluten, einem klebrigen Weizenprotein, erhöht sich ein Protein namens Zonulin. Zonulin schwächt die Darmschleimhaut und somit auch die Blut-Hirn-Schranke, und trägt somit zu einem Leaky Brain bei.
  • Stress: Chronischer Stress stimuliert die Verbindung zwischen Zentralnervensystem und Hormonsystem. Stress aktiviert die Verbindung zwischen Hypothalamus und Nebennieren, wodurch Stresshormone und Entzündungsstoffe ausgeschüttet werden und die Blut-Hirn-Schranke geschwächt wird.
  • Strahlung: Elektromagnetische Strahlungen, wie zum Beispiel Röntgenstrahlung, Mikrowellen, WLAN oder Handystrahlung können sich nicht nur negativ auf die Blut-Hirn-Schranke auswirken und ein Leaky Brain Syndrom verursachen, sondern direkten Einfluss auf das Gehirn haben und für Gedächtnisverlust und weitere kognitiven Beschwerden sorgen.
  • Schlafmangel: Ein chronischer Schlafmangel oder minderwertige Schlafqualität sorgen für eine eingeschränkte Funktion der Blut-Hirn-Schranke. Bereits 6 Tage schlechter Schlaf kann die Funktion beeinträchtigen. Allerdings kann durch ausreichend Schlaf und eine gute Schlafqualität der Zustand schnell wieder korrigiert werden.
  • Psyche: Das Gehirn, besser gesagt der Hirnstamm, ist über den Vagusnerv und das enterische Nervensystem mit vielen anderen Organen verbunden. Somit kann das Gehirn Signale an die Organe senden und wiederum empfangen. Bei psychischen Problemen kann es daher auch zu einer schlechten Gehirnkommunikation kommen, die jeweiligen Organe werden geschwächt, Entzündungsprozesse werden gefördert und die Blut-Hirn-Schranke dadurch geschwächt.

Ganzheitliche Maßnahmen gegen eine durchlässige Blut-Hirn-Schranke

Primär sollte bei einem Leaky Brain Syndrom die Darmgesundheit wiederhergestellt und insbesondere mit der Heilung des undichten Darms begonnen werden. Dies beinhaltet die Beseitigung aller ursächlichen Faktoren, sowohl ungesunde Ernährungs- als auch Lebensweise Faktoren, die für eine schlechte Darmgesundheit sorgen. Das Befolgen der folgenden ganzheitlichen Maßnahmen kann Entzündungen im Körper verringern, wichtige Nährstoffe ins Gehirn transportieren, Schadstoffe reduzieren und die Blut-Hirn-Schranke stärken.

View this post on Instagram

⚠️🧠 Leaky Brain – das "durchlässige" Gehirn 🧠⚠️ . ❓Hast du manchmal unerklärliche Konzentrationsschwächen, Stimmungsschwankungen, Gedächtnisstörungen oder Ängste❓Schreib mir doch mal einen Kommentar👇 . ❗️Geistige Gesundheit ist kein Witz❗️Knapp 10 Millionen Deutsche leben (offiziell) mit Angstzuständen, Depressionen oder anderen neurologischen Problemen😲 . ℹ️ Das Gehirn wird u.a. durch den "Türsteher" die Blut-Hirn-Schranke (BHS) geschützt. Diese ist direkt mit der Darmflora verbunden und leidet natürlich, wenn die Darmgesundheit leidet. 🔥FEUER IM DARM, FEUER IM GEHIRN🔥 BHS, Zentralnervensystem und Darmflora stehen in enger Verbindung 🔄 . 👉 Chronische Entzündungen und oxidativer Stress schwächen nicht nur die "Darmbarriere" sondern auch die BHS. Dadurch gelangen Entzündungsprozesse, Schwermetalle und weitere schädliche Stoffe ins Gehirn und greifen das Nervensystem an❗️FOLGEN? Neurologische und Kognitive Beschwerden, ADHS, MS, Autismus, Psychosen, Demenz und Alzheimer 🆘 . 👉 Eine durchlässige BHS kann das Gehirn gefährden und normale Funktionen des Körpers beeinträchtigen❗️Dies ist eine kurze Übersicht über Leaky Brain – Hast du Interesse an einem ausführlichen Artikel über dieses Thema❓ . 💚Gesundheit ist eine Entscheidung💚 . . . . . #gesundeernährung #gesundesessen #gesundheit #gehirn #darmflora #gesundwerden #gesund #gesundleben #gesundessen #ernährung #bewusstleben #darmgesundheit #dubistwasduisst #ernährungsumstellung #ernährungsberatung #psyche #gesundabnehmen #ganzheitlich #verdauung #ganzheitlichegesundheit #fitundgesund #holistisch #körpergeistundseele #körper #teamcoachcecil #mentalegesundheit #demenz #adhs #autismus #angststörung

A post shared by Mediale Gesundheit (@medialegesundheit) on

Stop – Vermeide diese schädlichen Faktoren:

  • Entzündungsfördernde Produkte vermeiden, wie z.B. synthetische und zuckerhaltige Produkte, stark verarbeitete Industrienahrung, Transfette und Produkte jeglicher Art mit Aromen, Farbstoffen und/oder Konservierungsstoffen
  • Gluten
  • Alkohol und weitere Drogen/Suchtmittel
  • Stress
  • Eine zu starke Aussetzung von Umweltgiften
  • Zu hohe elektromagnetische Strahlung
  • Einen zu ungesunden und faulen Lebensstil

Start – Diese ganzheitliche Maßnahmen können bei Leaky Brain hilfreich sein:

„Gesundheit ist eine Entscheidung.“


Deine persönliche und ganzheitliche Gesundheits- und Ernährungsberatung

Du möchtest deine Gesundheit endlich wieder selbst in die Hand nehmen?

Du möchtest dich wohler fühlen und deinen Alltag gesünder und aktiver gestalten?

Du möchtest gesund abnehmen und langfristig Erfolg haben?

Natürlich möchtest du das! Wer will das nicht?

Dich plagen gesundheitliche Beschwerden? Du bist auf der Suche, begleitend zu deiner aktuellen Behandlung, nach einer alternativen und ganzheitlichen Gesundheitsberatung?

Ich helfe dir dabei und begleite dich auf deinem Weg zu mehr Wohlbefinden und langfristigem Erfolg. Mehr über meine Beratung erfährst du hier: Beratung

Ich freue mich dich kennenzulernen,

Ramon

Ganzheitlicher Gesundheits- und Ernährungsberater


Quellen:

Minnt Foundation – What Causes Leaky Brain? Repairing the Blood Brain Barrier

Chandler T, 2019 – The effects of ‘leaky brain’

Daneman R, 2015 – The Blood–Brain Barrier

Ballabh P, 2004 – The blood-brain barrier: an overview: structure, regulation, and clinical implications.

Banks WA, 2008 – The Blood-Brain Barrier: Connecting the Gut and the Brain

Morris G, 2018 – Leaky brain in neurological and psychiatric disorders: Drivers and consequences.

Banks WA, 2015 – Lipopolysaccharide-induced blood-brain barrier disruption: roles of cyclooxygenase, oxidative stress, neuroinflammation, and elements of the neurovascular unit

Kim JH, 2013 – Loss of Integrity: Impairment of the Blood-brain Barrier in Heavy Metal-associated Ischemic Stroke

Esposito P, 2001 – Acute stress increases permeability of the blood-brain-barrier through activation of brain mast cells.

He J, 2014 – Sleep Restriction Impairs Blood-Brain Barrier Function

Kamath AF, 2006 – Elevated levels of homocysteine compromise blood-brain barrier integrity in mice

Obrenovich M, 2018 – Leaky Gut, Leaky Brain?

De Punder K, 2013 – The Dietary Intake of Wheat and other Cereal Grains and Their Role in Inflammation

Share.

About Author

Ich bin Ramon, Geschäftsführer von Mediale Gesundheit, Fachberater für ganzheitliche Gesundheit und studierter Ernährungsberater aus Hamburg. Ich freue mich, Fachwissen über eine ganzheitliche Ernährungs- und Gesundheitsweise leicht und verständlich an dich weiterzugeben.

Leave A Reply