Brokkoli-Cremesuppe: schnell, lecker und gesund | vegan | glutenfrei

Google+ Pinterest LinkedIn Tumblr +

Brokkoli ist nicht nur gesund, sondern auch ein richtig leckeres und vielseitig einsetzbares Gemüse. Und wer zusätzlich gerne Suppen mag, der wird auch diese cremige Brokkolisuppe lieben. Dieses vegane und gleichzeitig glutenfreie Rezept für eine Brokkoli-Cremesuppe ist ganz einfach und schnell zubereitet. 

Die herzhafte Brokkoli-Cremesuppe steckt voller Nährstoffe, gesunder Kohlenhydrate und ist dabei sogar noch basenüberschüssig. Die Zugabe von Hefeflocken macht sie besonders schmackhaft und verleiht ihr die cremige Konsistenz.

Diese Suppe ist eine richtige Nährstoffbombe. Brokkoli und auch die Kartoffeln sind reich an Vitaminen, vielen Mineralstoffen und sekundären Pflanzenstoffen:

  • Brokkoli enthält mehr Vitamin C als eine Orange und steckt voller weiterer Vitalstoffe, wie beispielsweise Beta-Carotin, Folsäure, Kalium, Kalzium, Magnesium und Eisen. Ausserdem enthält Brokkoli viel von dem sekundären Pflanzenstoff Sulforaphan, welches durch seine antioxidativen Fähigkeiten freie Radikale bekämpft und diverse gesundheitliche Vorteile mit sich bringt.
  • Auch die Kartoffeln, ein gesundes Grundnahrungsmittel, enthalten Vitamin C, viele B-Vitamine und Mineralien wie Kalium, Magnesium, Phosphor und Eisen.

Diese gesunde Brokkoli-Cremesuppe ist nicht nur nährstoffreich, sondern zudem leicht bekömmlich, kalorienarm und eignet sich daher perfekt zum Abendessen. Besonders für Kinder ist dieses Gericht eine tolle Möglichkeit, um mehr grünes Gemüse in die Ernährung einzubauen.

Zubereitungszeit

ca. 15 Minuten

Zutaten Brokkoli-Cremesuppe

Für 2 Personen

500 g Brokkoli

500 g Kartoffeln

1 L Wasser

1 EL Gemüsebrühe

1/2 TL Meersalz oder Himalaya-Salz

1/2 TL schwarzer Pfeffer

1/2 TL Muskatnuss

3 EL Hefeflocken

Zubereitung

  • Für die Brokkoli-Cremesuppe zuerst die Brokkoliröschen vom Strunk entfernen, waschen und beiseite stellen
  • Kartoffeln schälen, klein schneiden und zusammen mit dem Wasser in einem großen Topf zum Köcheln bringen
  • Den Brokkoli dazu geben und das Gemüse auf kleiner Stufe garen
  • Das Gemüsewasser nicht abgießen, denn darin stecken die ganzen Nährstoffe
  • Brokkoli und Kartoffeln einfach zusammen mit dem Gemüsewasser fein pürieren
  • Gewürze und Gemüsebrühe dazugeben und unterrühren
  • Nun kannst du die Hefeflocken dazugeben und ebenfalls unterrühren bis es schön cremig wird
  • Die Brokkoli-Cremesuppe kurz weiter erwärmen und anschließend servieren

Meine Empfehlung (Werbung)

Tipps

  • Mit einem elektrischen Pürierstab wird die Suppe besonders schön fein und cremig. Alternativ kannst du aber auch mit einem Kartoffelstampfer arbeiten
  • Falls du deine Brokkoli-Cremesuppe vor dem Servieren noch etwas dekorieren möchtest, einfach vor dem Pürieren ein paar Brokkoliröschen entnehmen und für die Deko beiseite legen

Vegan, gesund und lecker genießen mit Mediale Gesundheit

„Gesundheit ist eine Entscheidung.“


Deine persönliche und ganzheitliche Gesundheits- und Ernährungsberatung

Du interessierst dich für eine gesunde Lebens- und Ernährungsweise und möchtest deine Gesundheit selbst in die Hand nehmen?

Du möchtest dich wohler fühlen und deinen Alltag gesünder und aktiver gestalten?

Du möchtest gesund abnehmen oder einfach deine Ernährung umstellen?

Natürlich möchtest du das. Wer will das nicht?

Dich plagen gesundheitliche Beschwerden? Du bist auf der Suche, begleitend zu deiner aktuellen Behandlung, nach einer alternativen und ganzheitlichen Beratung?

Gerne biete ich dir meine Unterstützung an und begleite dich auf deinem Weg zu mehr Wohlbefinden. Mehr über meine Beratung erfährst du hier: Beratung

Ich freue mich dich kennenzulernen,

Ramon

Ganzheitlicher Gesundheits- und Ernährungsberater

Share.

About Author

Ich bin Ramon, Geschäftsführer von Mediale Gesundheit, Fachberater für ganzheitliche Gesundheit und studierter Ernährungsberater aus Hamburg. Ich freue mich, Fachwissen über eine ganzheitliche Ernährungs- und Gesundheitsweise leicht und verständlich an dich weiterzugeben.

Leave A Reply