Vegane Lasagne | glutenfrei

Google+ Pinterest LinkedIn Tumblr +

Es geht doch nichts über eine richtig gute vegane Lasagne. Du hast noch kein passendes Rezept gefunden, welches schmeckt und auch noch gesund ist? Unsere vegane Lasagne wird mit viel Gemüse, Naturtofu, Lasagneplatten aus Linsen und einer unglaublich leckeren veganen Käsesauce zubereitet. Somit ist dieses Rezept nicht nur gesund, vegan und glutenfrei, sondern auch noch sehr proteinreich, kalorienarm und dadurch hervorragend für die low carb Küche geeignet. 

Diese vegane Lasagne wird bewusst ohne Lasagneplatten aus Mehl, wie sonst üblich, zubereitet. Statt dessen verwenden wir Lasageplatten aus grünen Linsen, die zusammen mit dem Tofu eine sehr gute Proteinquelle darstellen. Somit ist die Lasagne auch noch glutenfrei und dadurch sehr gut verträglich. 

Aufgrund der eiweißreichen Zutaten ist diese vegane Lasagne ein tolles Gericht für Sportler, die wenigen Kalorien unterstützen beim Abnehmen und weil diese vegane Lasagne einfach so unglaublich lecker schmeckt, wird sie mit Sicherheit auch jeden Genussmenschen begeistern. Die etwas längere Zubereitungszeit lohnt sich auf jeden Fall.

Zubereitungszeit

Zubereitungszeit: ca. 45 Minuten

Backzeit: 45 Minuten

Zutaten für eine vegane Lasagne

Für 3 – 4 Personen

250 g Lasagneplatten aus grünen Linsen

300 g Naturtofu

2 Zucchini (mittelgroß)

8 Karotten (mittelgroß)

2 rote Zwiebeln

6 Knoblauchzehen

800 g Tomatenstücke 

100 g Tomatenmark

600 ml Gemüsebrühe

1 TL schwarzer Pfeffer

2 TL Paprika edelsüß

3 TL Oregano

4 TL italienische Kräuter

etwas Kokosöl zum Anbraten

Rezept für die vegane Käsesauce

Zubereitung

  • Vegane Käsesauce zubereiten und beiseite stellen
  • Backofen auf 200 Grad Umluft vorheizen
  • Zucchini, Karotten, Zwiebeln und Knoblauch klein schneiden
  • Eine große Pfanne oder großen Topf auf mittlerer Hitze erwärmen und Kokosöl zum Schmelzen bringen. Gemüse in die Pfanne geben, den Tofu kleinbröseln und zusammen mit dem Gemüse leicht anbraten
  • Gewürze hinzufügen und Tomatenmark unterheben
  • Tomatenstücke und Gemüsebrühe dazugeben und kurz einkochen lassen
  • Nun kann deine vegane Lasagne in einer großen Auflaufform geschichtet werden
  • Dafür mit der Sauce beginnen und abschließen
  • Eine Schicht vegane Käsesauce in der Mitte der Lasage zufügen und zum Ende oben auf der Lasagne großzügig verteilen
  • Jetzt geht es für deine vegane Lasagne für 45 Minuten in den Ofen

Tipps

  • Falls du die Lasagne nicht glutenfrei zubereiten möchtest, kannst du alternativ zu den Lasagneplatten aus grünen Linsen auch Lasagneplatten aus Dinkelmehl verwenden

Vegan, gesund und lecker genießen mit Mediale Gesundheit

„Gesundheit ist eine Entscheidung.“


Deine persönliche und ganzheitliche Gesundheits- und Ernährungsberatung

Du interessierst dich für eine gesunde Lebens- und Ernährungsweise und möchtest deine Gesundheit selbst in die Hand nehmen?

Du möchtest dich wohler fühlen und deinen Alltag gesünder und aktiver gestalten?

Du möchtest gesund abnehmen oder einfach deine Ernährung umstellen?

Natürlich möchtest du das. Wer will das nicht?

Dich plagen gesundheitliche Beschwerden? Du bist auf der Suche, begleitend zu deiner aktuellen Behandlung, nach einer alternativen und ganzheitlichen Beratung?

Gerne biete ich dir meine Unterstützung an und begleite dich auf deinem Weg zu mehr Wohlbefinden. Mehr über meine Beratung erfährst du hier: Beratung

Ich freue mich dich kennenzulernen,

Ramon

Ganzheitlicher Gesundheits- und Ernährungsberater


Share.

About Author

Ich bin Ramon, Geschäftsführer von Mediale Gesundheit, Fachberater für ganzheitliche Gesundheit und studierter Ernährungsberater aus Hamburg. Ich freue mich, Fachwissen über eine ganzheitliche Ernährungs- und Gesundheitsweise leicht und verständlich an dich weiterzugeben.

Leave A Reply