Wie ein Waldspaziergang deiner Gesundheit und Seele hilft

Google+ Pinterest LinkedIn Tumblr +

Der Wald bietet uns einen Ort der Ruhe und Geborgenheit. Ein Waldspaziergang ist die optimale Möglichkeit, um den Alltag hinter sich zu lassen, Kraft zu tanken und einfach nur die Seele baumeln zu lassen. Die unberührte Natur mit ihrer kraftvollen Lebensenergie hat einen ganz besonderen Einfluss auf unser Wohlbefinden. Dieser friedliche Ort stärkt Körper, Geist und Seele und verhilft uns dazu, durch einen Waldspaziergang unser Gleichgewicht wieder zu erlangen. Eine bessere und günstigere Ladestation gibt es wohl kaum.

Welche gesundheitlichen Vorteile bietet uns ein Waldspaziergang?

Ein klassischer Waldspaziergang wirkt sich in vielerlei Hinsicht positiv auf unsere Gesundheit aus und ist nicht zu unterschätzen. 

  • regt den Stoffwechsel an
  • stärkt das Herz-Kreislauf-System
  • unterstützt das Immunsystem
  • verbessert die Elastizität der Arterien
  • senkt den Blutdruck
  • erhöht die Lungenkapazität
  • verbessert die Atmung

Der weiche Waldboden ist dabei sehr schonend für unsere Gelenke. Zudem werden Stresshormone abgebaut, welches sich besonders positiv bei Depressionen oder Angststörungen auswirkt.

Dank der Bäume wird die Luft gefiltert und von Schadstoffen befreit. Deine Lungen profitieren enorm davon. Indem du diese frische saubere Luft einatmest, reicherst du alle deine Körperzellen ordentlich mit Sauerstoff an. Probier es mal aus. Einfach ganz tief ein- und wieder ausatmen. Du wirst den Unterschied zur Stadtluft spüren und dich anschließend deutlich kraftvoller und energiereicher fühlen.

Bäume bieten Schutz

Der Wald beschützt dich in jeglicher Hinsicht. Er schützt dich vor Regen oder auch besonders heissen Temperaturen. Im Hochsommer zum Beispiel, wenn wir die 30 Grad Grenze überschritten haben, wirst du es vielleicht schon das ein oder andere Mal bemerkt haben. Auf den Strassen ist es, besonders zur Mittagszeit, einfach zu heiss. Im Wald hingegen ist das Klima sehr angenehm und erträglich. Der Wald bietet Schutz für Mensch und Tier. Seine Vielfalt an verschiedenen hochgewachsenen Bäumen lassen einen selber ganz klein vorkommen und es breitet sich das Gefühl aus als ob er einen umarmt. Er strotzt nur so vor Kraft und Energie und teilt diese sehr gerne mit dir und beschützt dich. Er ist ein sehr soziales Wesen.

Bäume schützen sich selber vor Schädlingen und Krankheitserregern indem sie gewisse Abwehrstoffe, sogenannte Phytonzide, produzieren. Diese sind es im Übrigen die den Wald so herrlich nach Wald duften lassen. Andere Bäume nehmen das Signal der Abwehrstoffe ebenfalls wahr und schließen sich der Produktion an. Diese pflanzlichen Wirkstoffe schützen sowohl die Bäume untereinander als auch unsere Gesundheit. Während wir diese nämlich bei einem ausgiebigen Spaziergang tief einatmen, bekommt unser Immunsystem das gleiche Signal wie der Baum. Unsere Killerzellen werden aktiviert und schützen somit unser Immunsystem vor schädlichen Einflüssen. Die Konzentration der Pflanzenwirkstoffe ist übrigens im Waldesinneren am Intensivsten.

Harmonie für die Sinne

Diese Stille, nur ein leises Rascheln der Blätter im Wind ist zu hören oder ein Vogel der im Laub pickt. Manchmal hört man sogar einen Specht der fleissig gegen die Baumrinde hämmert oder manchmal, mit ganz viel Glück, ist sogar auch ein Reh in der Ferne zu sehen. Wenn wir den Wald bewusst wahrnehmen ist für alle Sinne was dabei. Sein wunderschöner Anblick, dieser herrliche Duft und ruhige Atmosphäre, es gibt immer etwas Neues zu entdecken.. Diese tiefe Entspannung und Harmonie die sich in uns ausbreitet, schafft wieder Platz für Inspirationen und neue Ideen. Sogar für Probleme lassen sich durch einen ausgiebigen Waldspaziergang viel einfacher und schneller Lösungen finden. Die Zeit steht quasi still und wir können uns wieder auf das wesentliche im Leben konzentrieren. Alles Unwichtige wird so nebensächlich und brauch keinerlei Beachtung mehr.

Verbundenheit zur Natur

Der Wald und unsere Seele sind sich sehr ähnlich und können sich daher auch so gut gegenseitig unterstützen. Sie ist so tief und lebendig und dabei auch so verletzlich. Unsere Seele sucht die Nähe zur Natur, denn sie ist mit ihr sehr eng verbunden. Die Seele der Bäume hat einen ganz großen Einfluss auf unsere Seele. Wir müssen nur dafür offen sein und die Kraft die uns die Bäume schenken aufnehmen.

Die bewusste Wahrnehmung und der Respekt vor der Natur lässt uns achtsamer durchs Leben gehen. Wenn wir verstehen, dass wir ein Teil davon sind, dann können wir gesundheitlich außerordentlich davon profitieren.

Baum umarmen

Du hast die Möglichkeit die Kräfte des Waldes noch tiefer aufzunehmen. Such dir dafür einen Baum aus, am Besten einen der dich in irgendeiner Weise besonders anzieht. Nähere dich ihm langsam und umarme ihn sanft. Lehne dein Gesicht dabei gegen die Baumrinde, schließ deine Augen und halte einen Moment inne. Versuche die Kraft des Baumes zu spüren und sie tief in dir aufzunehmen. Wenn du genug Energie getankt hast, bedanke dich bei dem Baum bevor du weitergehst. Probier es einfach mal aus. Der Baum ist gerne deine Freund und teilt seine Kraft mit dir.

Erdung

Indem du barfuss durch den Wald gehst (Erdung), nimmst du die Energie der Erde auf und erdest dich damit. Du nimmst dadurch die Verbindung zur Natur auf eine ganz spezielle und intensive Art auf, wodurch dein Gefühl von Freiheit verstärkt wird. Dieser Prozess aktiviert und stärkt deine Selbstheilungskräfte. Du bekommst mehr Energie, dein Immunsystem wird gestärkt und es fördert   einen erholsamen Schlaf. Diese Energien sind nicht ersichtlich, aber dafür umso mehr spürbar. Du stehst wortwörtlich wieder fest auf deinen Füßen und hast dich mit der Erde verbunden.

„Ab in den Wald“

Wenn du von den gesundheitlichen Vorteilen des Waldes profitieren möchtest, ist es empfehlenswert regelmäßig einen ausgedehnten Waldspaziergang einzuplanen. Schon 15 Minuten haben eine tolle Wirkung. Umso länger du durch den Wald spazierst (empfehlenswert sind 1-2 Stunden), desto intensiver kannst du die Heilkräfte der Natur aufnehmen. Deine Verbundenheit zur Natur wird aufrecht erhalten und du gehst gestärkt und entspannter durchs Leben. Im Einklang mit dir und deiner Natur.

_____________________________________________________________________________

*Quellenangaben am Ende der Seite

_____________________________________________________________________________

Deine persönliche und ganzheitliche Gesundheits- und Ernährungsberatung

Du interessierst dich für eine gesunde Lebens- und Ernährungsweise und möchtest deine Gesundheit selbst in die Hand nehmen?

Du möchtest dich wohler fühlen und deinen Alltag gesünder und aktiver gestalten?

Du möchtest gesund abnehmen oder einfach deine Ernährung umstellen?

Natürlich möchtest du das. Wer will das nicht?

Dich plagen gesundheitliche Beschwerden? Du bist auf der Suche, begleitend zu deiner aktuellen Behandlung, nach einer alternativen und ganzheitlichen Beratung?

Gerne biete ich dir meine Unterstützung an und begleite dich auf deinem Weg zu mehr Wohlbefinden. Mehr über meine Beratung erfährst du hier:  Beratung

Ich freue mich dich kennenzulernen,

Ramon

Ganzheitlicher Gesundheits- und Ernährungsberater

___________________________________________________________________________

Quellen:

Berman MG, 2008 – The cognitive benefits of interacting with nature.

Donovan GH, 2013 – The relationship between trees and human health: evidence from the spread of the emerald ash borer.

Li Q, 2009 – Effect of phytoncide from trees on human natural killer cell function.

Hanson P & Frank M, 2016 – THE HUMAN HEALTH AND SOCIAL BENEFITS OF URBAN FORESTS

Share.

About Author

Ich bin Ramon, Geschäftsführer von Mediale Gesundheit, Fachberater für ganzheitliche Gesundheit und studierter Ernährungsberater aus Hamburg. Ich freue mich, Fachwissen über eine ganzheitliche Ernährungs- und Gesundheitsweise leicht und verständlich an dich weiterzugeben.

1 Kommentar

  1. Pingback: Immer gestresst? Ganzheitliche Tipps zum natürlichen Stressabbau

Leave A Reply