Was ist Gesundheit? Eine ganzheitliche Betrachtungsweise

Google+ Pinterest LinkedIn Tumblr +

Gesundheit geht uns alle an, egal wer wir sind oder woher wir kommen. Meist wird sie jedoch als selbstverständlich angesehen und erst bei auftretenden Krankheiten wertgeschätzt. Gesundheit ist das höchste Gut nach dem wir streben. Zudem ist es, mit Ausnahme der Zeit, das Einzige was wir nicht kaufen können. Somit ist es unser wertvollster Besitz. Unsere Lebenszeit ist begrenzt und diese möchten wir gesund und glücklich erleben. Daher ist eine ganzheitliche Betrachtungsweise der Gesundheit so wichtig.

Gesundheit als Definition

Aber was bedeutet es eigentlich rund um gesund zu sein? Laut Begriffsdefinition (Wikipedia) handelt es sich bei Gesundheit um: Gesundheit wird, auf den einzelnen Menschen bezogen, als Zustand des körperlichen und/oder geistigen subjektiven Wohlbefindens aufgefasst. Auf eine Population bezogen steht Gesundheit für ein möglichst geringes Ausmaß an Krankheitslast.

Die WHO definierte Gesundheit im Jahr 1986 wie folgt: …ein positiver funktioneller Gesamtzustand im Sinne eines dynamischen biopsychologischen Gleichgewichtszustandes, der erhalten bzw. immer wieder hergestellt werden muss.

Eine andere ganzheitliche Definition der Gesundheit wäre, dass es sich auch um körperliches und geistiges Wohlergehen in Kombination mit dem Ausbleiben von Krankheiten handelt.

Man findet, je nach Quelle, viele unterschiedliche Definitionen und Ansichten zum Thema Gesundheit. Es ist also gar nicht so leicht, den Begriff zu definieren, da jeder andere Ansichten zur Gesundheit hat.

Ganzheitliche Gesundheit als Basis

Nehmen wir mal die Erkältung als ein kleines Beispiel. Sobald also eine Erkältung überstanden ist, ist man wieder gesund und kann seinem Alltag ungehindert weiter nachgehen. Leider sind das viel zu oft die Ansichten in der heutigen Zeit. Du bist gesund wenn du nicht (mehr) krank bist. Gesundheit bedeutet allerdings sehr viel mehr. 

Wir müssen verstehen, dass wir als ein lebender Organismus aus drei Ebenen bestehen. Aus einem Körper, einem Geist und einer Seele. Letzteres wird meistens unten den Teppich gekehrt und ist dabei das Herzstück unseres Seins. Nämlich unser Inneres Ich. Erst wenn sich alle Ebenen im Gleichgewicht befinden und sowohl im Einzelnen als auch im Ganzen gesund sind, erst dann ist der Mensch insgesamt gesund. Das Beispiel Erkältung war in dem Fall nur ein Zeichen unseres Organismus das etwas nicht stimmt. Ein natürlicher Vorgang um das Gleichgewicht wieder zu erlangen und wahrscheinlich auch ein Signal diverse Lebensweisen zu überdenken. 

Aus dem Grund ist es so wichtig, dass wir uns täglich um unsere Gesundheit und unser Gleichgewicht kümmern, um gesund zu bleiben bzw. zu werden.

Schon Hippokrates von Kos („Vater der Heilkunde“) sagte: „Krankheiten befallen uns nicht aus heiterem Himmel, sondern entwickeln sich aus täglichen Sünden wider die Natur. Wenn sich diese gehäuft haben, brechen sie unversehens hervor.“

Gesundheit ist mehr als nur Krankheiten bekämpfen

Gesundheit ist also nichts Festes, sondern ein sich ständig verändernder Zustand des inneren Gleichgewichtes. Sie ist sowohl von äußeren als auch von inneren Faktoren abhängig, wie z.B. physischer, psychischer oder sozialer Natur. Sie ist davon abhängig was wir für sie unternehmen oder eben auch nicht. Sie ist nichts selbstverständliches, wir müssen aktiv etwas dafür tun.

Ziel ist es also, dass wir uns um unsere Gesundheit kümmern, die Voraussetzungen dafür schaffen, dass Gesundheit ein Dauerzustand ist und aufhören immer nur die Krankheiten zu bekämpfen. Es gibt ja nicht nur schwarz und weiss sondern noch eine riesengroße Farbpalette dazwischen. Da die Gesundheit einen so hohen Stellenwert für uns hat, sollte eine gesundheitsfördernde Lebensweise allerhöchste Priorität haben.

Gesundheit ist eine Entscheidung

Sich selber besser zu verstehen, sich zu vertrauen und bewusst zu leben, ist definitiv der Schritt in die richtige Richtung. In unserem Alltag herrscht oft zu viel Chaos, Sinnesüberreizungen und irreführende Wege, so dass es an uns selbst liegt mit klarem Kopf und Verstand unseren Lebensweg zu gehen und uns nicht davon abbringen zu lassen. Immer mit dem Ziel vor Augen, gesund und glücklich zu sein. Anfangs klingt das vielleicht einfacher als es tatsächlich ist, aber es wird mit der Zeit definitiv besser und leichter.

Frag dich doch mal selbst wie oft du dich dabei ertappst ungesundes zu tun, zu erleben oder zu essen. Tagtäglich haben wir die Wahl. Immer wieder aufs Neue. Also entscheide dich richtig. Entscheide dich für eine gesunde Lebens- und Ernährungsweise und somit für deine Gesundheit. Das ist die beste Investition für deine Zukunft.

„Gesundheit ist eine Entscheidung.“

____________________________________________________________________________________

Deine persönliche und ganzheitliche Gesundheits- und Ernährungsberatung

Du interessierst dich für eine gesunde Lebens- und Ernährungsweise und möchtest deine Gesundheit selbst in die Hand nehmen?

Du möchtest dich wohler fühlen und deinen Alltag gesünder und aktiver gestalten?

Du möchtest gesund abnehmen oder einfach deine Ernährung umstellen?

Natürlich möchtest du das. Wer will das nicht?

Dich plagen gesundheitliche Beschwerden? Du bist auf der Suche, begleitend zu deiner aktuellen Behandlung, nach einer alternativen und ganzheitlichen Beratung?

Gerne biete ich dir meine Unterstützung an und begleite dich auf deinem Weg zu mehr Wohlbefinden. Mehr über meine Beratung erfährst du hier:  Beratung

Ich freue mich dich kennenzulernen,

Ramon

Ganzheitlicher Gesundheits- und Ernährungsberater

Share.

About Author

Ich bin Ramon, Geschäftsführer von Mediale Gesundheit, Fachberater für ganzheitliche Gesundheit und studierter Ernährungsberater aus Hamburg. Ich freue mich, Fachwissen über eine ganzheitliche Ernährungs- und Gesundheitsweise leicht und verständlich an dich weiterzugeben.

1 Kommentar

  1. Pingback: Der Einstieg in eine gesunde Ernährung - Mediale Gesundheit

Leave A Reply